Gut zu wissen: OPC

OPC ist die Abkürzung für „oligomere Procyanidine“. Es handelt sich um eine rein pflanzliche Substanz, die vor allem in Traubenkernen und der Schale roter Trauben enthalten ist, aber auch in Bäumen und Nüssen.  Das OPC bewahrt die Fettsäuren der Pflanzen vor Oxidation, also vor Sauerstoffreaktionen, die die Alterung beschleunigen.

OPC ist die stärkste bekannte Anti-Aging-Sustanz.

Die Entdeckung des OPC´s war eigentlich rein zufällig. Professor Jack Masqueliers entdeckte OPC beim Schreiben seiner Doktorarbeit über das rote Pigment in der Erdnuss. Er sollte klären, ob die rote Erdnusshaut giftige Stoffe enthält oder nicht. Professor Masquellier kam zu dem Ergebnis, dass die Haut der Erdnuss keine Giftstoffe enthält. Gleichzeitig entdeckte er neben der roten Substanz aber noch eine farblose Substanz mit einer starken Schutzwirkung für Blutgefäße. Das OPC.

Anwendung von OPC

Die Anwendungsliste von ist unendlich lang.

Hier nur einige Beispiele:

  • als natürliches Anti-Aging-Mittel
  • für eine schnellere Wundheilung
  • für schönes und volles Haar
  • für gesunde Augen
  • schützt Herz und Blutgefäße
  • senkt den Cholesterinspiegel
  • gegen PMS
  • bei Allergien
  • schützt Gehirn und Nerven
  • v.m

Dies klingt alles unglaublich. So unglaublich, dass es auch für mich schwer ist dies hier in kurzer Form zu beschreiben.

 

Daher empfehle ich für weitere tiefer gehende Informationen die folgende Bücher

    Gesund länger leben durch OPC

    von Anne Simons und Alexander Rucker

    In diesem Buch von Seite 44 – 50 ist das Wirkspektrum aufgelistet. Du findest aber auch  Erfahrungen diverser Personen, die OPC eingenommen haben und vieles vieles mehr….

     

    Gesund länger leben durch OPC

    von Anne Simons und Alexander Rucker

    Der Vitalstoff für körperliche Gesundheit, strahlende Schönheit und eine entspannte Psyche.

     

     Diese Bücher habe ich selbst gelesen und faszinieren mich nach wie vor.

    Zur Person Anne Simons:

    Frau Simons hat OPC im deutschsprachigen Raum bekannt gemacht. Sie hat mehreren tausenden Zuhörern in zahlreichen Vorträgen die medizinischen Hintergründe und die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten des natürlichen Wirkstoffes OPC verständlich nahe gebracht. Ich selbst hatte das große Glück auch an einer Ihrer Vorträge teilnehmen zu dürfen. Frau Simons war eng mit Prof. Masquelier, dem Entdecker des OPC´s, befreundet. Ihr Wissen über diesen Vitalstoff stammt aus erster Hand.

    Da der Körper OPC (ebenso wie das Vitamin C), nicht selbst herstellen kann, kann es von außen z.B. durch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln/Vitalstoffen,  zugeführt werden. Während es bei Vitamin C durch den Verzehr verschiedener Obst und Gemüsesorten möglich ist, ist dies bei OPC nicht so. OPC ist vor allem auf Rinden, Häuten von Nüssen , Traubenkernen, Schalen etc. enthalten, welche wir in der Regel erst entfernen müssen um die Frucht zu essen.

    Unsere OPC Produktempfehlung, weil wir diese selbst verwenden

    OPC

    Traubenbkernextrakt

    vegan

     

    0 Kommentare

    Einen Kommentar abschicken

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Neu im Blog

    Gut zu wissen: Vitamin C

    Gut zu wissen: Vitamin C

    Gut zu wissen: Vitamin C Unter allen Vitaminen ist das Vitamin C wohl das bekannteste Vitamin. Es ist wasserlöslich und wird auch Ascorbinsäure genannt. Weil es der menschliche Körper nicht selbst herstellen kann, muss es in ausreichender Menge dem...

    Wildkräutersalat mit Burrata

    Wildkräutersalat mit Burrata

    Wildkräutersalat mit Burrata   Eine schnelle, unglaublich gesunde Mahlzeit ist dieser Salat, aus frisch gesammelten Wildkräutern. Das gute am selber sammeln hat mehrere Vorteile. Die Zutaten sind vollgestopft mit Vitalstoffen, da sie sofort...

    Lese Tipp: Die 4-Stunden-Woche

    Lese Tipp: Die 4-Stunden-Woche

    [Transcript] Hi, Hallo ihr Lieben und guten Morgen heute hier aus meinem Wohnzimmer. Der Grund, warum ich in unserem Fernsehsessel sitze und dieses Video für euch aufnehmen (anstatt in meinem Büro am Schreibtisch zu sitzen) ist ganz einfach, denn das Buch, welches ich...

    Kennst du schon Christinas neuen Onlinekurs?

    Der 21-Tage-Dankbarkeits-Workshop startet in Kürze